Kreative Quelle

Kreativität ist nichts, was sich erzwingen oder kontrollieren lässt. Kreativität ist nicht für wenige Auserwählte geschaffen. Wir alle sind als kreative Wesen geboren. Kreative Kraft fließt überall – wir müssen uns nur von ihr durchströmen lassen. Hier erfährst du, wie du dich an die kreative Quelle anschließen kannst.

Im Shiatsu ist kreative Energie Lebensenergie, also das, was uns am Leben hält. Kreativer Ausdruck (z.B. malen, tanzen, singen, schreiben, töpfern, Gartengestalten) ist mit dem Element „Holz“ verbunden (Informationen zum Holz-Element findest du hier). Die Holz-Energie ist die Kraft, mit der Bäume im Frühling nach oben in den Himmel schießen. Hast du schon einmal einen Baum beim Wachsen beobachtet? Erst siehst du lange nichts. Und dann plötzlich schießt er quasi über Nacht aus dem Boden, strebt mit aller Kraft Richtung Sonne und schafft drei oder vier große Blätter (nicht kleiner als die, die er als großer Baum haben wird), um alle Sonne einzufangen. Das ist Holz-Energie. Das ist kreative Energie.

Holz-Energie ist diese positive Form der Aggression: Ich will das, also tue ich es. Aggression ist kein Gewaltakt (weder gegen andere noch gegen dich selbst). Nein, kreatives Schaffen meint…

… Kräfte sammeln, aus der Fülle schöpfen und überfließen.

Um uns an diese Fülle anzuschließen, ist es wichtig, die innere Quelle an Lebenskraft, Kreativität und Energie regelmäßig zu erneuern und mit Aufmerksamkeit zu erfüllen. Wie das geht? – Verbringe Zeit mit dem, was dir Spaß macht! Mache das, was dir wirklich Freude bereitet, etwas, wonach du dich voller nicht leerer fühlst. Und mache es regelmäßig: einmal pro Woche für mindestens zwei Stunden. Und genieße diese Zeit – alleine. Julia Cameron (“Der Weg des Künstlers”) nennt dies Künstlertreff.

KünstlerInnentreffIch gehe zum Beispiel gerne in eine Ausstellung oder in eine Bibliothek. Eine Möglichkeit ist es auch, im Café zu sitzen, Kaffee und Kuchen zu genießen und zu schreiben. Worte fließen dann einfach aus mir heraus, ohne dass ich sie kontrollieren oder formen will. Herrlich! Sprach-Spiele… Ich liebe Wald-Spaziergänge. Und ich mag es, auf dem Sofa ein Buch zu lesen. Ehrlich gesagt, räume ich auch gerne auf, ordne meine Sachen und miste aus. Das sind Beispiele für KünstlerInnen-Treffs. Finde das, was DIR Spaß macht!

Es ist eine wunderbare Aufgabe. Du darfst spielen! Das tun, was dir wirklich Freude bereitet. Ja, du darfst!

zu Kreativer Ausdruck | Selbstbegegnung | zu Kreativer Prozess

Melanie LannerKreative Quelle