Selbstverwirklichung

Melanie Lanner Selbstbegegnung

Viel ist von Selbstverwirklichung die Rede. Doch was bedeutet das? Bedeutet Selbstverwirklichung “nur”, das eigene Selbst nach außen zu bringen? Oder meint es nicht gerade auch, sich selbst zu vergessen und sich einer Aufgabe hinzugeben, die größer ist als das eigene Ich? Mehr…

Melanie LannerSelbstverwirklichung

Der Sinn des Lebens

Melanie Lanner Selbstbegegnung

Viel ist von Selbstverwirklichung die Rede. Doch ist das der Sinn des Lebens? Was macht Sinn? Und wer ist dieses Selbst?

Melanie LannerDer Sinn des Lebens

Sei, wer du bist…

Melanie Lanner Selbstbegegnung

Unter “Über mich” habe ich meinen persönlichen Selbstheilungsweg beschrieben. Dieser findet in “Sei, wer du bist!” seinen Höhepunkt – weswegen auch meine Homepage so heißt. Doch was meine ich damit? Wer bin ich? Und was bedeutet dann der Aufforderungscharakter “Sei!”? Hier findest du meine Antwort. Mehr…

Melanie LannerSei, wer du bist…

Mitgefühl

Melanie Lanner Selbstbegegnung, Shiatsu

Mitgefühl ist im Shiatsu das Gefühl des Erd-Elements. Und so wie die Erde unsere Lebensgrundlage ist, bildet auch das Mitgefühl die Basis unseres Zusammenlebens. Erfahre hier, was Mitgefühl ist, wie es sich von Empathie unterscheidet und was du selbst tun kannst, um aus Mitgefühl zu wirken!

Melanie LannerMitgefühl

Ziele loslassen

Melanie Lanner Selbstbegegnung

Wir alle haben Ziele… Um dich entspannter zu fühlen, welches Ziel müsstest du loslassen?

Melanie LannerZiele loslassen

Melanie Lanner Selbstbegegnung

Hast du das Schweigen erlebt, Hast du gewagt, das Unbekannte aufzusuchen, Unbekannte Wege begangen, Die weißen Flecken der Landkarte gekreuzt, Hast du entbehrt, gedürstet, gesiegt, Bist du aufgegangen in der Größe des Alls? Hast du Gott in seiner unendlichen Größe gesehen, Den Text gehört, den die Natur dir predigt? Dann lausche auf die Weite, sie ruft dich zurück! (Fridtjof Nansen, …

Melanie Lanner

Urvertrauen

Melanie Lanner Selbstbegegnung

Weil ich dich nicht mit dem Thema „Angst“ in die Weihnachtsfeiertage und ins neue Jahr entlassen will (siehe meinen letzten Blogartikel), beschäftige ich mich hier mit einem der Gegenpole zur Angst: dem Urvertrauen.

Melanie LannerUrvertrauen

Angst als Grundlage unserer Muster

Melanie Lanner Selbstbegegnung

Angst im Shiatsu die Emotion des Winters. Für was haben wir Angst? Bei was hilft sie uns? Und wie können wir einen gesunden Umgang mit unserer Angst finden? Damit beschäftigt sich mein neuer Blogartikel.

Melanie LannerAngst als Grundlage unserer Muster

Gefühle kommen und gehen

Melanie Lanner Selbstbegegnung

„Bei der inneren Anschauung ist beständige Wiederholung das einzige, woran man sich halten kann, um etwas der Wirklichkeit wenigstens Ähnliches von den in ständigem Fluss befindlichen Stimmungen unserer Seele zu unterscheiden. Im Extremfall kann die Wiederholung so beständig werden, dass sich das ununterbrochene Vorherrschen einer Stimmung, einer Empfindung ergibt; doch das ist stets ein Zeichen schweren seelischen Störung, der Euphorie …

Melanie LannerGefühle kommen und gehen

Übungen: Bindungen

Melanie Lanner Selbstbegegnung

Eine Übung, die mir geholfen hat, mir meiner starren Fixierungen und Vorstellungen bewusst zu werden, ist mich schreibend mit meinen Bindungen auseinanderzusetzen: An wen oder was fühle ich mich gebunden? In welchen Situationen reagiere ich nicht frei, sondern gebunden? Was bindet mich? (Dies können u.a. Beziehungen mit Menschen, Orte, materieller Besitz, Gewohnheiten im Umgang mit sich selbst, Lebens- und Weltvorstellungen, …

Melanie LannerÜbungen: Bindungen