Der Geist des Kapitalismus

Melanie Lanner Gesellschaft

Schon im Soziologie-Studium ist mir Max Webers Werk „Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus“, ein Standartwerk der Soziologie, untergekommen. Und endlich konnte ich mich aufraffen, das Buch ganz zu lesen. Denn auch mich beschäftigt schon lange die Fragen: Wie ist der Kapitalismus entstanden? Welche Geisteshaltung liegt ihm zugrunde? Wie konnte er gesellschaftlich zum wichtigsten Paradigma werden? Fragen, mit denen sich Max Weber in seinem Buch auseinandersetzt.

Geist des Kapitalismus Max Weber

Und dabei wählt er eine interessante Perspektive: Ihn beschäftigen weniger die gesellschaftlich-ökonomischen Voraussetzungen des Kapitalismus. Vielmehr geht es ihm um die Entwicklung des kapitalistischen Geistes. Und diesen sieht er, wie der Name seines Werkes schon verrät, im Zusammenhang mit der rationalen Ethik des asketischen Protestantismus.

Neugierig? Dann findest du hier meinen gesamten Artikel.

Melanie LannerDer Geist des Kapitalismus