Intersein

Melanie Lanner Shiatsu

„Ich bin die Eintagsfliege,
die an der Wasseroberfläche des Flusses schlüpft.
Und ich bin der Vogel,
der herabstürzt, um sie zu schnappen.

Ich bin der Frosch, der vergnüglich
im klaren Wasser eines Teiches schwimmt.
Und ich bin die Ringelnatter,
die in der Stille den Frosch verspeist.

Ich bin das Kind aus Uganda,
mit Beinchen, so dünn wie Bambusstöcke;
und ich bin der Waffenhändler,
der totbringende Waffen nach Uganda verkauft.

Ich bin das zwölfjährige Mädchen,
Flüchtling in einem kleinen Boot,
das von Piraten vergewaltigt wurde
und nur noch den Tod im Ozean sucht;
und ich bin auch der Pirat –
mein Herz ist noch nicht fähig, zu erkennen und zu lieben.

[…]

Bitte nenne mich bei meinem wahren Namen;
damit ich all mein Weinen und Lachen
zugleich hören kann,
damit ich sehe,
dass meine Freude und mein Schmerz eins sind,
damit das Tor meines Herzens
von nun an offensteht –
das Tor des Mitgefühls.

(Thich Nhat Hanh)

Melanie LannerIntersein