Körper-Bild

Melanie Lanner Uncategorized

Meine allerallerliebste Übung aus meiner Shiatsu-Ausbildung ist das Malen des eigenen Körper-Bildes. Und es ist eine wunderbare Möglichkeit, sich ein ganzheitliches Bild vom eigenen Körper zu verschaffen. Und das geht so:

Was du brauchst: ein großes Blatt Papier, auf dem deine Körperumrisse Platz haben; Stifte in verschiedenen Farben; und eine Person, die dir hilft

Wie es geht: Nimm dir das Blatt Papier und lege dich (auf dem Rücken) darauf. Bitte eine vertraute Person, deine Körpergrenzen nachzuzeichnen, sodass die Umrisse deines Körpers zu sehen sind.

Dann nimm dir einen Moment der Ruhe, atme tief ein und aus. Lenke deine Aufmerksamkeit auf deinen Körper und nimm wahr, wie er sich gerade anfühlt.

Dann greife zu den Stiften und male, ohne lange darüber nachzudenken, deine Körperumrisse in verschiedenen Farben und Formen aus. Bringe das, was du in deinem Körper spürst, auf Papier. Bewerte es nicht. Analysiere es nicht, stecke nichts in Schubladen. Male!

Wenn du fertig bist, nimm dir Zeit, dein Bild zu betrachten und auf dich wirken zu lassen. Was fällt dir im Besonderen auf? Was rutscht wie von selbst in deine Aufmerksamkeit? Was ist es, wohin es dich zieht? Was für ein Gefühl löst es im Körper aus, wenn du das Bild betrachtest? Spricht das Bild zu dir? Hat es eine Botschaft für dich, was du zum Beispiel verändern könntest, damit du dich noch ein bisschen wohler fühlst in deinem Körper? Dann brauchst du das nur noch zu tun 🙂

Das Körper-Bild ist auch ein wunderbarer Einstieg in eine Shiatsu-Behandlung. Wenn du also magst, bringe es zur nächsten Behandlung mit. Ich freue mich darüber!

Melanie LannerKörper-Bild